Das Maple Leaf strebt den 16. Spengler Cup-Triumph an

Dauerbrenner Team Canada gilt beim Spengler Cup in Davos als Mannschaft der Herzen und ist jeweils grösster Rivale von Gastgeber Hockey Club Davos. Bei der 92. Turnierauflage wollen die Nordamerikaner mit der Titelverteidigung die alleinige Turnier-Vorherrschaft übernehmen.

Der 15. Turniersieg von Gastgeber Davos vor sieben Jahren «zündete» die kanadische Auswahl, die sich seither die Rekordjagd zum Ziel gemacht hat. Nur zweimal verpassten die Kanadier seither das Finale und dadurch auch den Sieg. Seit 2015 kennt der Spengler Cup jedoch nur noch einen Sieger: das Team Canada!

Seit dem Jahr 1984 nimmt zur Weihnachtszeit ununterbrochen ein Rudel kanadischer Eishockey-Cracks Einzug in Davos. Auch die zum 35. Mal in Folge von Hockey Canada delegierte Auswahl an in Europa spielenden Stars wird von deren Familien begleitet. Der Spengler Cup ruft auf zu einem grossen gemeinsamen Weihnachtsfest im Winter Won- derland der Bündner Bergwelt.

Spieler, die sich während der Saison zum Teil als Kontrahenten auf dem Eis gegenüberstehen, vereinigen sich in der Altjahrswoche zu einer eingeschworenen Gemeinschaft. Gemeinsam wird im Auftrag der Nation die Mission verfolgt, das kanadische Eishockey zur Schau zu stellen. Und das nicht nur zur Freude des europäischen Eishockeypublikums. Seit Jahren läuft der Spengler Cup auch im Mutterland des Eishockeys auf den TV-Bildschirmen.

Doch wie kann eine zusammengewürfelte Mannschaft, dessen Kader oft erst wenige Tage vor dem Turnierstart feststeht, etablierten Clubmannschaften Paroli bieten? Das Erfolgsrezept der Kanadier lässt sich auf ihre Mentalität und ihre individuelle Klasse zu-rückführen. Wer das «Maple Leaf» auf seiner Brust trägt, will für sein Land gewinnen.

Team players

Nummer Position Jahr Grösse Gewicht Nationalität
FUCALE Zachary 30 Goalie 1995 188 84 CAN
COREAU Jared 31 Goalie 1991 197 98 CAN
CLIMIE Matt 33 Goalie 1983 191 88 CAN
DESPRES BELLAVANCE Simon 2 Defence 1991 193 104 CAN
BIEKSA Kevin 3 Defence 1981 185 91 CAN
CURRAN Kodie 4 Defence 1989 188 86 CAN
FABBRO Dante 8 Defence 1998 185 88 CAN
QUINCEY Kyle 27 Defence 1985 188 98 CAN
WIERCIOCH Patrick 46 Defence 1990 196 93 CAN
VUKOVIC Daniel 55 Defence 1986 190 100 CAN
NOREAU Maxim 56 Defence 1987 180 87 CAN
CONRAD Colt 7 Forward 1997 178 82 CAN
KNELSEN Dion 9 Forward 1989 175 88 CAN
GAGNON Aaron 11 Forward 1986 178 84 CAN
MICFLIKIER Jacob 16 Forward 1984 173 82 CAN
MITCHELL Torrey 17 Forward 1985 180 86 CAN
DALPE Zachary 18 Forward 1989 188 88 CAN
EBBETT Andrew 19 Forward 1983 178 82 CAN
BOYCHUK Zachary 22 Forward 1989 178 84 CAN
CRACKNELL Adam 24 Forward 1985 188 95 CAN
EMMERTON Cory 25 Forward 1988 183 84 CAN
WINNIK Daniel 26 Forward 1985 188 96 CAN
MOORE Dominic 28 Forward 1980 183 85 CAN
D'AGOSTINI Matthew 36 Forward 1986 183 93 CAN
LAPIERRE Maxim 40 Forward 1985 188 93 CAN
DIDOMENICO Chris 89 Forward 1989 180 81 CAN