01.11.2019 10:30

Die Schweizer Referees werden von Kollegen aus der KHL und der finnischen Liiga unterstützt.

 

Für die 93. Ausgabe des Spengler Cup wurden je sechs Referees und sechs Linesmen aufgeboten. Die fünf Schweizer Head-Referees werden von einem Vertreter aus der KHL unterstützt, die vier Schweizer Linesmen von je einem Kollegen aus der finnischen Liiga und der KHL.

Das Schiedsrichter-Team für die diesjährige Ausgabe des Spengler Cups ist bekannt. Die fünf Profi-Schiedsrichter aus der National League Micha Hebeisen, Mark Lemelin, Anssi Salonen, Daniel Stricker und Marc Wiegand werden unterstützt durch Evgeniy Romasko aus der KHL. Romasko arbitrierte als erster Russe Spiele der NHL.  

Das Team der Linesmen mit Roman Kaderli, Balasz Kovacs, Marc-Henri Progin und Dominik Schlegel wird durch Dmitriy Shishlo aus der KHL sowie Lauri Nikulainen aus der Liiga (FIN) komplettiert. Nikulainen und Shishlo standen auch an der IIHF WM in Bratislave und Kosice im Einsatz.  

Die Schiedsrichter am Spengler Cup

Head-Referees

Micha Hebeisen (SUI)
Mark Lemelin (SUI)
Evgeniy Romasko (KHL)
Anssi Salonen (SUI/FIN)
Daniel Stricker (SUI)
Marc Wiegand (SUI)

Linesmen

Roman Kaderli (SUI)
Balasz Kovacs (SUI)
Lauri Nikulainen (FIN)
Marc-Henri Progin (SUI)
Dominik Schlegel (SUI)
Dmitriy Shishlo (KHL)