28.12.2018 22:44

Das Team Canada sichert sich mit einem 6:2 gegen die Ice Tigers den Gruppensieg

 

Das Team Canada nimmt am 92. Spengler Cup Fahrt Richtung erfolgreicher Titelverteidigung auf. Am Freitagabend besiegten die Überseer die Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg gleich mit 6:2.

Nur gerade ein gutes Drittel lang hielt die Spannung in der mit 6300 Zuschauern ausverkauften Vaillant Arena an. Dante Fabbro, ein NHL-Erstrundendraft der Nashville Predators, hämmerte den Puck zwar nach nur 161 Spielsekunden zur Führung der Kanadier unter die Latte. Die Deutschen hielten im Startdrittel das Geschehen aber offen. Und nach 52 Sekunden im Mittelabschnitt glich Nürnbergs Captain Patrick Reimer im Powerplay gar aus.

Dieses 1:1 schien das Team Canada aber richtig aufzurütteln. Die Kanadier, die bereits zuvor mit ihren geradlinigen Angriffsspiel aufgefallen waren, legten bezüglich Intensität, Zielstrebigkeit und vor allem Präzision deutlich zu. Das offenbarte sich nicht nur im Schussverhältnis von 21:4 (!) allein im zweiten Drittel, die Dominanz kam auch im Resultat immer deutlicher zum Ausdruck. Daniel Winnik traf drei Minuten nach dem Ausgleich der Nürnberger zum 2:1. Und zwischen der 32. und der 38. Minute schraubten Andrew Ebbett, Zac Dalpe und Dion Knelsen den Vorsprung auf 5:1, womit die Partie früh entschieden war.

Mit dem klaren 6:2-Erfolg brachten sich die Kanadier unmissverständlich in die Favoritenrolle für den Turniersieg. Die Ice Tigers ihrerseits haben trotz der klaren Niederlage noch eine Chance auf den Vorstoss in den Halbfinal. Dazu ist am Samstagnachmittag allerdings ein Sieg gegen Metallurg Magnitogorsk nötig.

Team Canada – Nürnberg Ice Tigers 6:2 (1:0, 4:1, 1:1)

Vaillant Arena Davos. – 6300 Zuschauer (ausverkauft). – SR Watson/Wiegand (CAN/SUI), Progin/Wüst.

Tore: 3. Fabbro (Moore, Conrad) 1:0. 21. (20:52) Reimer (Pföderl, Dupuis/Ausschluss DiDomenico) 1:1. 25. Winnik (Wiercioch, Mitchell) 2:1. 32. Ebbett (D'Agostini, DiDomenico) 3:1. 34. Dalpe (Winnik) 4:1. 38. Knelsen (Lapierre, Moore) 5:1. 43. Fabbro (Lapierre) 6:1. 58. Mieszkowski(Brown) 6:2.

Strafen: 5mal 2 Minuten gegen Team Canada, 4mal 2 Minuten gegen Nürnberg Ice Tigers.

Team Canada: Fucale; Quincey, Fabbro; Noreau, Despres; Wiercioch, Bieksa; Curran; DiDomenico, D'Agostini, Ebbett; Lapierre, Moore, Conrad; Winnik, Cracknell, Mitchell; Boychuk, Dalpe, Knelsen; Emmerton.

Nürnberg Ice Tigers: Jenike; Mebus, Lalonde; Aronson, Festerling; Gilbert, Newton; Bender, Jurcina; Mieszkowski, Acton, Brown; Lerg, Bast, Buck; Dupuis, Ness, Segal; Pföderl, Weiss, Reimer.