G6 - Group Cattini

28.12.2017 20:15

(Changed: 28.12.2017 22:48:24)

Team Canada 4 : 1 HC Davos
0:1 ; 3:0 ; 1:0
End
 

UBS Best player

#19 Andrew Ebbett

UBS Best player

#6 Sam Lofquist

After the game

Davos hingegen muss morgen bereits wieder in die Hosen. Im Spiel gegen HPK geht es um den Einzug ins Halbfinale.

After the game

Vielen Dank fürs Mitfiebern und bis morgen.

After the game

Alles in allem geht der Sieg für die Kanadier aber in Ordnung, welche nun morgen einen weiteren freien Tag geniessen dürfen an diesem Turnier.

After the game

Die Hausherren konnten das Mitteldrittel nicht wett machen und kassierten kurz vor Ende der Partie nochmals ein Tor. Der klare Unterschied im Resultat war spielerisch sicherlich nicht klar auszumachen. Davos spielte gut und kassierte im zweiten Drittel einfach zu viele Strafen.

60:00

Das Spiel ist beendet. Die Kanadier qualifizieren sich direkt für das Halbfinal.

57:00

Noreau testet Senn nochmals aus der Distanz. Der Torhüter macht die Lücke am rechten Pfosten aber dicht und pariert.

#15 P A Parenteau

#7 David McIntyre

55:21  

55:00

PIERRE-ALEXANDRE PARENTEAU macht den Sack zu. Hinter dem Tor kommt er an die Scheibe, kurvt über links um dieses und schiebt den Puck backhand an Senn vorbei.

52:00

Die Kanadier überstehen beide Strafen schadlos. Der HCD muss sich etwas einfallen lassen, sollte man hier noch einen Sieg anstreben.

0200" - High-sticking

#7 David McIntyre

50:03  

50:00

Der HCD kommt für 55 Sekunden zu einer doppelten Überzahl. McIntyre nimmt neben Petschenig auf der Strafbank Platz.

0200" - Hooking

#65 Will Petschenig

48:57  

48:00

Little wird mit einem Haken gestoppt von Petschenig. Schaffen die Hausherren in diesem Powerplay den Anschlusstreffer?

48:00

Der HCD wieder besser im Spiel. Vor dem Tor fehlt bis anhin aber noch das nötige Glück. Kurz nach Wieser vergibt auch Corvi eine weitere Chance.

47:00

Wieser profitiert von einem Fehlpass in der gegnerischen Zone und vergibt alleine vor Torhüter Poulin. Der Davoser kommt von hinter dem Tor und haut die Scheibe nach der Drehung über das Tor!

45:00

Sciaroni vergibt auf der Gegenseite eine Riesenchance! Ambühl spielt zur Mitte, wo Sciaroni die Scheibe gleich zwei Mal nicht an Poulin vorbei bringt.

44:00

Senn holt sich gegen Goloubef Bestnoten ab. Der Schuss ins rechte untere Eck wäre wohl die Entscheidung gewesen.

43:00

Morin versucht es mit einer Einzelaktion über die linke Seite, findet die Lücke bei Poulin aber nicht.

42:00

Das Powerplay der Davoser bringt nicht den erhofften Erfolg. Die Kanadier sind wieder komplett.

41:00

Ein Schuss von Nygren wird geblockt und dann fällt der Spieler des HCD in der Rückwärtsbewegung auch noch. Er ist aber schnell wieder auf den Beinen und macht seinen Fehler gegen McClement wieder gut.

0200" - Delay of game

#78 Victor Bartley

40:14  

40:00

Nach gerade einmal 14 Sekunden muss Bartley wieder vom Eis. Für eine Spielverzögerung geht er in Richtung Strafbank.

40:00

Das letzte Drittel beginnt. Davos spielt nochmals von links nach rechts.

40:00

Raffen sich die Hausherren nochmals auf und starten die Wende? Wir dürfen gespannt sein, was das letzte Drittel bringt.

40:00

Die Dominanz der Kanadier zeigt sich auch in der Zunahme der Strafminuten der Davoser. Gleich zwei Strafen wurden mit einem Gegentreffer bestraft.

40:00

Bereits zu Beginn des Drittels bekamen die Zuschauer ein aktiveres Team Canada zu sehen. In Drittelshälfte war es dann Ebbett mit dem Doppelschlag und wenige Momente vor Drittelsende Boychuk mit den Toren für die Kanadier.

40:00

Das Mitteldrittel ist beendet. Die Kanadier haben das Spiel kurzerhand gewendet und gehen nun mit einer komfortablen Führung in die Pause.

#12 Zach Boychuk

#56 Maxim Noreau

#36 Matt D'Agostini

38:34  

38:00

Der HCD bezahlt auch diese Strafe teuer. Noreau zieht von der blauen Linie ab und am rechten Pfosten kann ZACH BOYCHUK den Puck ins Tor lenken.

  37:02

0200" - Roughing

#56 Dino Wieser

37:00

Wieser mit etwas zu viel Energie im Zweikampf. Dafür muss er für zwei Minuten in die Kühlbox.

36:00

Davos kann sich für einmal von der Umklammerung der Kanadier befreien. Kessler kommt im eins gegen eins aber nicht an Davies vorbei.

34:00

Auf der Gegenseite legt McIntyre für Lapierre auf die rechte Seite ab. Senn kann im letzten Moment noch eingreifen und klären.

32:00

Die Davoser haben nun wieder besser Tritt gefasst und kommen auch wieder vor das Tor von Poulin. Ambühl kommt vor dem Tor nur knapp nicht an ein Zuspiel von Sciaroni.

#19 Andrew Ebbett

#12 Zach Boychuk

#26 Christian Thomas

30:23  

30:00

Pass von Thomas in die Mitte. Dort leitet Boychuk auf die linke Seite ab, wo ANDREW EBBETT angerauscht kommt und zum zweiten persönlichen Treffer einschiebt. Innerhalb weniger Minuten wendet Ebbett das Spiel zugunsten der Kanadier.

30:00

Del Curto reagiert auf den Doppelschlag und nimmt sein Timeout.

  29:29

0200" - Interference

#32 Noah Schneeberger

29:00

Nun spielt der HCD sogleich auch noch in Unterzahl. Schneeberger muss wegen Behinderung des Gegenspielers auf die Strafbank.

#19 Andrew Ebbett

28:36  

28:00

Drei Kanadier gegen zwei Bündner. ANDREW EBBETT versucht es von der linken Seite auf eigene Faust und erwischt Senn eiskalt. Der Torhüter hat wohl mit dem Pass zur Mitte gerechnet.

27:00

Der HCD übersteht die Situation in Unterzahl ohne einen Gegentreffer. Simion ist wieder zurück von der Bank.

26:00

Noreau kann Ambühl im letzten Moment am Shorthander hindern. Die Kanadier bringen, trotz einem Spieler mehr, keine Gefahr auf das Tor von Senn.

  25:01

0200" - Tripping

#59 Dario Simion

25:00

Zwei Kanadier ziehen auf Senn zu. Simion rennt Ebbett hinterher und kann diesen nur regelwidrig stoppen. Die Kanadier mit ihrem ersten Powerplay in diesem Spiel.

23:00

Die Kanadier haben in diesen ersten Minuten mehr vom Spiel. Davos kann lediglich vereinzelt befreien.

21:00

Ebbett legt auf für Sikura. Dessen Schuss pariert Senn aber souverän. Der Torhüter des HCD agiert, wie im gestrigen Spiel van Pottelberghe, sehr sicher.

20:00

Das Mitteldrittel beginnt. Die Hausherren nun von rechts nach links.

20:00

Wir dürfen uns auf ein spannendes Mitteldrittel freuen. Beide Teams spielen voller Leidenschaft und es kommt beinahe Stimmung wie in einem Derby auf.

20:00

Im Powerplay haute Lofquist den Puck von der blauen Linie ins Tor von Poulin und kurz danach hatte der Torschütze gar noch einen Pfostenschuss zu verzeichnen.

20:00

Die Partie lässt nichts zu wünschen übrig. Von Beginn weg haben beide Teams gute und viele Chancen. Jedoch nur bei Davos hat eine dieser Möglichkeiten den Weg ins Netz gefunden.

20:00

Parenteau kommt nicht mehr an den Pass von Lapierre und so endet das Drittel mit der Davoser Führung.

17:00

Weiterer Aluminiumtreffer der Davoser! Lofquist schiesst den Puck an den Pfosten.

16:00

Diese Strafe überstehen die Kanadier ohne ein weiteres Gegentor.

0200" - Tripping

#26 Christian Thomas

14:03  

14:00

Poulin geht mit dem Stock in die Beine von Wieser. Thomas sitzt die Strafe für seinen Torhüter ab.

  13:31

#6 Sam Lofquist

#27 Magnus Nygren

#40 Tomi Sallinen

13:00

SAMUEL LOFQUIST zieht von der blauen Linie ab und erwischt Poulin im rechten oberen Eck. Auch nach wiederholtem Anschauen des Treffers kann nicht festgestellt werden, ob Kousal noch ablenkte. So wird der Treffer Lofquist gutgeschrieben.

0200" - Hooking

#21 Chris Kelly

12:22  

12:00

Kaum ist das Team Canada wieder komplett, geht bereits der nächste Kanadier in die Kühlbox. Kelly kann Sciaroni nur mit einem Haken stoppen.

12:00

Nach knapp 13 Minuten haben beide Mannschaften bereits je 13 Schüsse auf das gegnerische Tor abgegeben. Offensivspektakel pur in der Vaillant Arena.

10:00

Die Hausherren können ihr Powerplay noch nicht wie gewünscht aufziehen. Die erste Minute vergeht ohne, dass die Davos gefährlich vor das gegnerische Tor kommen.

0200" - Holding

#19 Andrew Ebbett

09:43  

09:00

Ebbett hält Jung zurück und erhält dafür die Strafe. Der HCD bereits ein zweites Mal in Überzahl.

07:00

Die Kanadier kommen durch McIntyre und Parenteau zu zwei Grosschancen. Senn pariert aber beide Male hervorragend. Beide Mannschaften sind überaus bemüht hier den ersten Treffer zu erzielen.

07:00

Pfostenschuss von Buck! Der Offensivakteur bekommt auf der rechten Seite den Puck und haut diesen aus kurzer Distanz ans Gehäuse.

05:00

Die Kanadier sind nun wieder komplett und in der Vorwärtsbewegung.

04:00

Nygren provoziert mit seinem Schuss einen Abpraller. Lofquist kann beinahe profitieren, Poulin reagiert aber blitzschnell und pariert auch dessen Schuss.

0200" - Too many men on the ice

#15 P A Parenteau

03:47  

03:00

Beim Team Canada ist ein Spieler zu viel auf dem Eis. Parenteau macht sich auf in Richtung Strafbank. Erstes Powerplay für die Davoser an diesem Abend.

02:00

Nach einem Fehlpass von D'Agostini kommt der HCD über Kessler und Wieser in die gegnerische Zone. Den Abschuss von Wieser ins linke untere Eck kann Poulin mit dem Beinschoner parieren.

01:00

Auf der Gegenseite kommt Little nach einem Konter zum ersten Abschluss. Aber auch Poulin meistert die erste Prüfung souverän.

01:00

Boychuk kommt über die linke Seite in die Zone der Davoser und testet erstmals Torhüter Senn.

01:00

Das Spiel läuft. Davos im ersten Drittel von links nach rechts.

Before the game

Die Spieler sind auf dem Eis. In wenigen Augenblicken geht es in Davos los mit dem Klassiker.

Before the game

Before the game

Before the game

Auch der HCD schoss fünf Tore. Das Resultat fiel jedoch etwas deutlicher aus. Dem Vertreter aus Tschechien gelang lediglich ein Treffer. Zum Bedauern der Davoser, hat sich im gestrigen Spiel jedoch Walser verletzt. Im Spiel heute geht es deswegen auch um den direkten Einzug ins Halbfinale und dem dazugehörigen freien Tag morgen. So können für weitere Partien wichtige Kräfte gespart werden.

Before the game

Die Kanadier bekundeten jedoch mehr Schwierigkeiten als die Bündner. Mit einem knappen 5:3 Sieg gewannen sie das Auftaktspiel ihrer Gruppe. Wie bereits in den letzten Jahren, sah man, dass sich das Team noch etwas finden muss.

Before the game

In der Gruppe Cattini geht es am heutigen Abend, im Klassiker, um den Gruppensieg. Das Team Canada, wie auch die Hausherren, konnten ihr erstes Spiel gegen Mountfield HK gewinnen.

Before the game

Before the game

Herzlich willkommen zum Vorrundenspiel des Spengler Cups zwischen dem Team Canada und dem HC Davos.