G4 - Group Cattini

27.12.2017 20:15

(Changed: 27.12.2017 23:00:56)

HC Davos 5 : 1 Mountfield HK
1:0 ; 3:0 ; 1:1
End
 

UBS Best player

#30 Joren van Pottelberghe

UBS Best player

#70 Radek Smolenak

After the game

Der HC Davos muss sich bereits auf das nächste Spiel konzentrieren. Morgen geht es, im Spiel gegen das Team Canada, um den Gruppensieg.

After the game

Vielen Dank fürs Mitfiebern und bis morgen.

After the game

Auf beiden Seiten brillierten die Torhüter. Für van Pottelberghe war es das erste Spengler Cup Spiel und dies ist ihm gelungen.

After the game

Mountfield zeigte vor allem im ersten Drittel, wie bereits schon im gestrigen Spiel, tollen Eishockey. Für sie gibt es nun einen Tag Pause, bevor es am Freitag gegen den Zweiten der Gruppe Torriani weitergeht.

After the game

Beide Mannschaften konnten im Schlussdrittel noch einen Treffer verzeichnen, das gute Mitteldrittel des HCD konnte Mountfield aber nicht wettmachen. Gegen Ende der Partie zeigte sich dann auch das gestrige Spiel in den Beinen der Tschechen.

60:00

Das Spiel ist vorbei. Davos gewinnt das erst Spiel am Heimturnier.

57:00

Der HCD lässt sich jeweils viel Zeit bei Scheibengewinn. Die Sekunden verrinnen und die Feier auf den Rängen hat begonnen.

55:00

Die Tschechen können nicht mehr und die Davoser müssen nicht mehr. Die Partie hat rasant an Tempo und Chancen verloren.

52:00

Der HCD hat sichtlich mehr Energie als Mountfield. Die Bündner können die Scheibe in der gegnerischen Zone nach Belieben zirkulieren lassen. Die Tschechen kommen immer einen Schritt zu spät.

50:00

Wieser legt zurück für Buck. Dieser hat nicht damit gerechnet und fährt an der Scheibe vorbei. Die Tschechen sind nun an der Scheibe und laufen zum Gegenangriff an.

49:00

Kessler kommt für das Heimteam an der blaue Linie zum Abschluss. Pavelka hat das Ganze aber unter Kontrolle und blockiert die Scheibe.

0200" - Roughing

#38 Jeremy Morin

46:33  
  46:33

0200 + 0200" - Roughing

#27 Oskars Cibulskis

46:00

Cibulskis und Morin geraten sich in die Haare. Die Zuschauer feuern die beiden Streithähne lauthals an.

46:00

Der Davoser muss wegen übertriebener Härte auf die Strafbank.

46:00

Auf der Gegenseite zeichnet sich Pavelka mit einer tollen Parade gegen Wieser aus. Die Bündner kommen erneut nach einem langen Pass über die linke Seite zur Grosschance.

  44:36

#22 Jiri Simanek

#27 Oskars Cibulskis

#20 Petr Zamorsky

44:00

JIRI SIMANEK erwischt van Pottelberghe auf der Fanghandseite. Er verzögert vor dem Tor kurz und lässt dem Torhüter des HCD keine Chance beim Ehrentreffer.

0200" - Hooking

#62 Félicien du Bois

43:33  

43:00

Du Bois muss wegen eines Hakens auf die Strafbank. Schaffen die Tschechen in Überzahl den Ehrentreffer?

#38 Jeremy Morin

#40 Tomi Sallinen

#13 Robert Kousal

42:34  

42:00

JEREMY MORIN kann einen Abpraller zu seinem zweiten Treffer ausnutzen. Vor dem Tor reagiert er schneller als alle seine Gegenspieler und lässt die Vaillant Arena zum fünften Mal jubeln.

  41:46

0200" - Cross-checking

#23 Rene Vydareny

41:00

Sciaroni wird an der Bande von Vydareny gefoult. Powerplay für die Hausherren.

40:00

In Davos beginnt das letzte Drittel. Kann der HCD die Führung ausbauen oder kommen die Tschechen nochmals zurück ins Spiel?

40:00

Bei Davos ist van Pottelberghe weiterhin unbezwungen. Ob den Tschechen noch ein Treffer gelingt, hängt davon ab, wie der HCD ins letzte Drittel geht. Wird man bereits ein wenig Tempo aus dem Spiel nehmen und so Kräfte sparen für die morgige Partie gegen das Team Canada? Wir werden es in wenigen Augenblicken wissen.

40:00

Der HCD geht mit einer komfortablen Führung ins letzte Drittel. Gleich drei Tore konnten die Hausherren im Mitteldrittel erzielen. Das Bild, im Vergleich zum ersten Drittel, hat sich komplett verändert. Im ersten Drittel hatten die Tschechen noch mehr Abschlüsse, nun hat dies geändert.

40:00

Das Mitteldrittel ist vorbei. Davos geht erneut mit einer Führung in den Pausentee.

37:00

Pavelka pariert einen Distanzschuss von Jung. Schaffen die Hausherren vor Ende des Mitteldrittels noch den fünften Treffer?

36:00

Der HCD belagert das Tor der Tschechen, findet die Lücke aber im Powerplay nicht. Mountfield wieder komplett.

  34:03

0200" - Tripping

#45 Filip Pavlik

34:00

Little wurde beim Abschluss noch gefoult. Dafür muss Pavlik nun auf die Strafbank. Davos für kurze Zeit nun sogar mit zwei Spielern mehr auf dem Eis.

34:00

Ist dies der nächste Treffer für die Hausherren? Nach dem 4:0 schiebt Little die Scheibe wenige Sekunden später erneut über die Linie. Oder eben auch nicht? Die Schiedsrichter schauen sich die Aktion immer und immer wieder an.

34:00

Die Unparteiischen entscheiden auf kein Tor. Die Scheibe wurde vor den Linie geklärt.

#88 Brandon Buck

#32 Noah Schneeberger

33:36  

33:00

Ein langer Pass von Schneeberger, aus der Zone des HCD an die blaue Linie der Tschechen, reicht um alle Gegenspieler auszuspielen. BRANDON BUCK lässt sich die Chance dann nicht nehmen und erhöht die Führung.

  32:52

0200" - Interference

#29 Michal Dragoun

0200" - Hooking

#96 Chris Egli

32:17  

32:00

Dragoun mit dem Foul an Buck. Somit ist die Möglichkeit für Mountfield mit einem Mann mehr einen Treffer zu erzielen vorbei.

32:00

Davos für die nächsten beiden Minuten mit einem Mann weniger. Egli muss wegen eines Hakens auf die Strafbank.

30:00

Gernat sucht die Lücke bei van Pottelberghe aus der Distanz. Der Torhüter lässt sich aber bis anhin aus keiner Distanz bezwingen.

29:00

Davos lässt sich nicht unter Druck bringen und kommt durch das Duo Buck/Little vor das gegnerische Tor. Beim entscheidenden letzten Pass fehlt es dann aber an Präzision.

27:00

Die Tschechen betrieben nun ein aggressives Forechecking in der gegnerischen Zone. Ein erstes Tor soll möglichst schnell folgen.

#18 Gregory Sciaroni

#85 Mikael Johansson

#9 Tino Kessler

25:05  

25:00

Johansson verzögert auf der rechten Seite und spielt dann den perfekten Pass auf die linke Seite. Dort zieht GREGORY SCIARONI direkt ab und erhöht die Führung.

  24:20

0200" - Interference

#29 Michal Dragoun

24:00

Buck wird von den Beinen geholt. Für diese Aktion wandert Dragoun in die Kühlbox. Davos nun in Überzahl.

#40 Tomi Sallinen

#27 Magnus Nygren

#38 Jeremy Morin

23:35  

23:00

TOMI SALLINEN, Ergänzungsspieler des EHC Kloten, lenkt einen Schuss von Nygren von der blauen Linie ins Tor ab.

22:00

Lhotak komm am linken Pfosten gleich zwei Mal an einen Abpraller, muss aber mitansehen, wie van Pottelberghe beide Chancen zunichtemacht.

21:00

Zamorsky kann eine Überzahlsituation der Bündner unterbinden. Davos sucht zu Beginn dieses Drittels den erneuten frühen Treffer.

20:00

Das Mitteldrittel läuft. Der HCD nun von rechts nach links.

20:00

Bei Mountfield passt in der Offensive noch nicht viel zusammen. Die Tschechen sind aber sehr bemüht, nicht die zweite Niederlage am Spengler Cup einzufahren. Allen voran ist da Luaks Cingel. Der Offensivakteur der vierten Linie tauchte bereits mehrere Male gefährlich in der gegnerischen Zone auf. Auf ihn müssen die Davoser im nächsten Drittel besser achtgeben.

20:00

Ansonsten ist vor allem van Pottelberghe einer der auffälligsten Akteure auf dem Eis in Davos. Der Torhüter des HCD agiert sehr sicher und hat bereits den einen oder anderen Fehler seiner Vorderleute wettgemacht.

20:00

Gleich der erste Schuss der Bündner führt zum ersten Tor für die Hausherren. Morin kann einen Fehler in der gegnerischen Abwehr ausnutzen und seine Farben, jedenfalls für diese Woche, in Führung bringen.

20:00

Der HCD geht mit einer Führung in die erste Pause. Die Unparteiischen pfeifen das erste Drittel ab.

18:00

Der HCD verteidigt souverän in diesem Powerplay und lässt keine nennenswerte Chance zu. Walser nun wieder mit von der Partie.

0200" - Hooking

#23 Samuel Walser

16:54  

16:00

Nach einem Fehlzuspiel von Egli, lässt sich Walser zu einem Haken gegen Lhotak hinreissen. Dies führt zum ersten Powerplay für Mountfield.

16:00

Auf der Gegenseite kommt Kessler zur Möglichkeit zum zweiten Treffer der Hausherren. Pavelka lässt jedoch keinen weiteren Treffer zu.

15:00

Buck kommt von der linken Seite auf das gegnerische Tor zu und passt uneigennützig zur Mitte. Dort kommt jedoch ein Tscheche an die Scheibe.

13:00

Cingel setzt sich gegen Nygren durch und kann nur noch von van Pottelberghe am Ausgleich gehindert werden. Die Tschechen mit der besten Chance in diesem Powerplay.

  11:12

0200" - Holding

#65 Rudolf Cerveny

11:00

Die erste Strafe der Partie geht an die Tschechen. Cerveny nimmt nach einem Halten für zwei Minuten auf der Strafbank Platz.

10:00

Cingel kann einen Pass von Jung in der gegnerischen Zone abfangen und hat nur noch van Pottelberghe vor sich. Der Torhüter lässt sich aber auch von einem Backhandversuch nicht bezwingen.

09:00

Simanek geht in der Mitte vergessen! Glück für Davos, dass das Zuspiel von der rechten Seite zu unpräzise ist und Simanek den Puck nicht trifft.

08:00

Die Tschechen kommen sogleich zu einem nächsten Abschluss, aber auch Ambri-Leihgabe Lhotak findet die Lücke bei van Pottelberghe nicht.

07:00

Auf der Gegenseite sucht Berger von der rechten Seite den Anschlusstreffer. Sein Abschluss ist aber zu zentral abgeschlossen, um bei van Pottelberghe für Gefahr zu sorgen.

06:00

Nach einem Bully testet Paschoud den gegnerischen Torhüter Pavelka von der blauen Linie. Der Torhüter kann die Scheibe aber blockieren.

04:00

Nach einem Lapsus von Du Bois kommt Simanek an die Scheibe, bringt diese aber nicht an van Pottelberghe vorbei.

03:00

Ein Pass von Little auf Wieser kann gerade noch abgefangen werden. Wieser hätte aus kurzer Distanz nur noch den Stock hinhalten müssen. Die Davoser sind die spielbestimmende Mannschaft zu Beginn dieser Partie.

02:00

Kurzer Unterbruch. Ein Schuss von Lofquist wird abgelenkt und trifft einen Zuschauer. Die Schiedsrichter unterbrechen die Partie, bis dieser von den Ärzten im Stadion behandelt wird. Wir wünschen gute Besserung!

01:00

Gerade einmal 37 Sekunden dauert es bis der HCD sein erster Treffer an diesem Turnier erzielt. Nach einem Scheibenverlust der Tschechen, kann JEREMY MORIN über die rechte Seite auf den gegnerischen Torhüter losziehen. Der Ergänzungsspieler des SCB versenkt die Scheibe dann eiskalt im linken oberen Eck.

01:00

Nach knapp zwei Minuten wird auch van Pottelberghe ein erstes Mal geprüft. Der Abschluss von Zigo birgt jedoch keine Gefahr für den Torhüter der Bündner.

01:00

In der Vaillant Arena ist der Puck auf dem Eis. Das Heimteam im ersten Drittel von links nach rechts.

#38 Jeremy Morin

#40 Tomi Sallinen

00:37  

Before the game

Before the game

Before the game

Before the game

Bei Davos darf man gespannt sein, ob die Mannschaft zur nötigen Konstanz zurückfindet während diesem Turnier. Denn in der Saison reihen sich gute und weniger gute Auftritte abwechselnd aneinander.

Before the game

Ob und wie die Davoser die gegnerische Abwehr knacken, werden wir gespannt mitverfolgen. Beim HCD geht es im heutigen Spiel mit der Mission 16. Titel los. Über die Jahre konnte das Team Canada den Bündnern auf die Pelle rücken und so steht es in der Gesamtbilanz 15:14 für den HCD. Die Stellung als Rekordsieger des Traditionsturniers möchte der HCD sicherlich nicht teilen.

Before the game

Im Auftaktspiel der Gruppe Cattini, waren die Tschechen dem Titelverteidiger ebenbürtig und teils sogar überlegen. Die Kanadier agierten aber in der Offensive effizienter und hatten mit Brust einen sicheren Rückhalt im eigenen Tor. In der Defensive war Mountfield jedoch stark, vor allem in Unterzahl.

Before the game

Der Hausherr beginnt sein Heimturnier gegen den Vertreter aus Tschechien. Mountfield ging am gestrigen Abend gegen das Team Canada als unglücklicher Verlierer vom Eis und muss deswegen heute gleich nochmals ran. Die Kanadier hingegen haben einen Tag Pause.

Before the game

Before the game

Herzlich willkommen zum Vorrundenspiel des Spengler Cups zwischen dem HC Davos und Mountfield HK.