G11 - Final

31.12.2016 12:00

(Changed: 31.12.2016 15:00:44)

Team Canada 5 : 2 HC Lugano
1:1 ; 4:0 ; 0:1
End
 

UBS Best player

#25 Cory Emmerton

UBS Best player

#87 Dario Bürgler

After the game

Siiiiiiieeeeegggg Team Canada. Wie letztes Jahr gewinnt das Team Canada den 90. Spenglercup gegen den HC Lugano mit 5 zu 2 Toren. Es ging noch 17 Sekunden vor Schluss hoch zu und her. Ein Tor für Canada und eine zwei Minutenstrafe für Lugano. 10 Minuten für unsportliches Verhalten erhielt noch der Canadier Didomenico.

#16 Nicholas Spaling

59:43  

58:13

Timeout Lugano. Der Torhüter von Lugano kommt nicht vom Timeout zurück, sie spielen mit sechs Feldspielern.

58:05

Die letzten zwei Minuten sind angelaufen.

56:13

Jetzt kommen Emotionen ins Spiel. Es werden Strafen ausgesprochen.

  56:03

2.00" - Roughing

#38 Raffaelle Sannitz

56:03

Raffaele Sannitz und und Colby Gonoway nehmen für je zwei Minuten für übertriebene Härte platz.

2.00" - Roughing

#4 Colby Genoway

56:03  

54:10

Canada sucht die Entscheidung. Ein fünftes Tor, wäre kaum einholbar.

51:06

Das Team Canada ist wieder komplett. Es sind noch knapp neun Minuten zu spielen.

50:28

Das Finale findet in der Ausverkauften Halle statt. Lugano sucht denn Anschlussteffer.

49:01

Strafe Canada für Halten.

2.00" - Holding

#26 Shaun Heshka

49:01  

48:35

Der Ersatzhüter von Lugano macht seine Sache gut. Er wurde noch nicht viel gefordert und wenn, konnte er den Kasten reinhalten.

44:08

Tooooor Lugano nach 23 Sekuden Powerplay. Dario Bürgler bringt Lugano wieder Spiel. Es ist sein zweites Tor heute.

  44:08

#87 Dario Bürgler

#93 James Wisniewski

43:45

Strafe Team Canada.

2.00" - Tripping

#36 Mark Flood

43:45  

43:30

Lugano gibt nicht auf. Mindestens ein zweites Tor soll es geben.

41:50

Lugano ist komplett. Die Strafe, die vom zweiten Drittel noch lief ist abgesessen.

40:00

Das zweite Drittel war intensiver und härter. Das Team Canada baute die Führung auf 4:1 aus. Lugano spielt im letzten Drittel der regulären Zeit noch 107 Sekunden im Boxplay.

  39:47

2.00" - Tripping

#9 Tony Martensson

10" - Unsportsmanlike conduct

#89 Chris Didomenico

39:43  
  39:43

2.00" - High-sticking

#93 James Wisniewski

39:42

Jetzt wird das Spiel rauher und es gibt ein kleines Scharmützel von dem Lugano Tor, aber keine Strafe.

37:17

Dank einem wunderschönen Pass von Raymond: Toooor Team Canada. Die Ahornblätter spielen Effizienter und Nutzen die Möglichkeiten, somit erhöhen sie auf 4:1.

#19 Andrew Ebbett

#21 Mason Raymond

37:17  

35:35

Lapierre wird für seien Einsatz nicht belohnt, es steht weiterhin 3:1.

33:11

Nächstes Powerplay für Lugano. Didomenico ist draussen und Lugano baut sich vor dem Tor von Canada aus. Es will aber noch nicht klappen.

2.00" - Slashing

#89 Chris Didomenico

33:11  

30:41

Es gab in der Powerplay-Phase von Lugano keine zwingenden Möglichkeiten.

29:05

Lugano spielt Powerplay und sucht nach wie vor, den Torhüter von Canada, Zach Fucale zu bezwingen.

2.00" - Tripping

#78 Marc-Antoine Pouliot

28:41  

27:57

Lugano sucht den Anschlusstreffer, läuft jedoch immer in einen Konter.

23:45

Strafe Lugano. Hofmann setzt sich für zwei Minuten in die Kühlbox.

  23:45

2.00" - Hooking

#15 Gregory Hofmann

23:26

Die Schiris gehen das Video anschauen. Ist der Lugano-Hüter bezwungen worden? Nein lautet die Antwort. Es bleibt beim 3:1.

23:26

Das Tor hat Canada beflügelt. Elvis Merzlikins ist arg unter Beschuss.

#25 Cory Emmerton

#7 Blake Parlett

22:59  

22:59

Tooorrr Canada. Ein Shorthander bringt das 3:1.

22:38

Strafe für das Team Canada. Genoway behindert den Lugano-Hüter.

2.00" -

#4 Colby Genoway

22:38  

20:59

Toor Team Canada. Der Titelverteidiger legt vor und es ist 2:1.

#78 Marc-Antoine Pouliot

#71 Jacob Micflikier

#89 Chris Didomenico

20:59  

20:00

Das letzte Drittel ist gestartet. Lugano hat den Torhüter ausgewechselt. Jetzt spielt Stefan Müller von den Ticino Rockets. Er wurde nachnomminiert, weil sich Manzato verletzte.

20:00

Die Pause ist vorüber und die Teams sind bereit zum zweiten Drittel..

20:00

Die Pause ist im Gange. Lugano ging kurz nach Spielbeginn in Führung. Die Canadier kamen nach dem Ausgleich besser ins Spiel, aber auch ohne Überragende Chancen.

19:00

Unterbricht die Strafe den Spielfluss vom Team Canada. Seit dem 1:1 war Canada besser, aber nicht mit zwingenden Strafen.

  17:48

2.00" - Hooking

#93 James Wisniewski

15:30

Das Team Canada versucht, in Führung zu gehen. Lugano steht arg unter Druck.

10:43

Die Strafe von Canada ist vorbei. Das Powerplay blieb torlos. Es ist eine gewisse Vorsicht von beiden Teams zu spüren.

2.00" - Slashing

#5 Charles Genoway

08:52  

07:04

Ausgleich Team Canada. Das Spiel ist wieder lanchiert.

#5 Charles Genoway

#16 Nicholas Spaling

06:03  

02:00

Fulminanter Start ins Finale. Nach 31 Sekunden schoss Dario Bürgler das erste Tor vom Finale, 29 Sekunden später holte Lugano eine Strafe. Noch konnten die Canadier das Powerplay nicht nutzen.

  00:31

#87 Dario Bürgler

#19 Patrik Zackrisson

  00:10

2.00" - Interference

#25 Maxime Lapierre

Before the game

Before the game