Kanton erteilt Bewilligung – die Planung des 94. Spengler Cup kann definitiv in Angriff genommen werden! | Spengler Cup Davos

Kanton erteilt Bewilligung – die Planung des 94. Spengler Cup kann definitiv in Angriff genommen werden!

Article - Kanton erteilt Bewilligung – die Planung des 94. Spengler Cup kann definitiv in Angriff genommen werden!

05.11.2021

Die vorerst letzte Hürde auf dem Weg zum Spengler Cup 2021 ist genommen. Mit der Bewilligung des Kantons Graubünden steht der definitiven Planung des 94. Turniers nichts mehr im Weg. 
Dank einem umfassenden und detaillierten Schutzkonzept, sowohl für Besucherinnen und Besucher, Funktionäre und Teams konnte aufgezeigt werden, dass keine Gefahr für ein erhöhtes Ansteckungsrisiko besteht. «Wir sind sehr glücklich über diesen Entscheid des Kantonsarztes», lässt sich OK-Präsident Marc Gianola zitieren. «Nun können wir ohne Eventualitäten die letzten Detailplanungen in Angriff nehmen. Mit der Bewilligung ist auch unser eingereichtes Schutzkonzept genehmigt worden und wir können uns an die Umsetzung machen» führt Gianola weiter aus. Deshalb sei das definitive «Go» des Kantons auch eine grosse Erleichterung für die tägliche Arbeit der Turnierorganisation.

Eventgelände mit 3G-Regel
Zur Einhaltung der Covid-Massnahmen wird das Eventgelände rund um das Eisstadion Davos abgesperrt. Darin sind neben dem Eisstadion auch der VIP-Eisdome, das Sponsoren-Village und das beliebte Fanzelt miteingeschlossen. Mit der konsequenten Kontrolle des Covid-Zertifikats an diversen «Check Points» rund um das Eventgelände wird nur geimpften, getesteten oder genesenen Personen der Zutritt zu diesem Bereich gewährt. Innerhalb des Eventgeländes können sich alle Besucher ohne weitere Schutzmassnahmen frei bewegen. Dieses Konzept hat sich bereits an den Meisterschaftsspielen des HC Davos und bei vielen weiteren Sportveranstaltungen im In- und Ausland bewährt.
(Aktuelle Infos bezüglich Covid-Situation finden Sie laufend auf spenglercup.ch/covid)

Road to Spengler Cup
In den verbleibenden rund 50 Tagen bis zum Spengler Cup sind noch einige Aktivitäten geplant. Am Samstag, 13. November findet ab 12:00 Uhr die offizielle Presskonferenz statt. Bei den jeweiligen Vertretern jeder Mannschaft wird in einem rund einstündigen Livestream der Puls gefühlt. Zu sehen ist dieser Livestream am 12:00 Uhr auf dem offiziellen Youtube-Kanal des Spengler Cup (youtube.com/SpenglerCupDavos).

Ebenfalls folgt am 7. November der Startschuss zum diesjährigen eSpengler Cup. Über einen Zeitraum von 6 Wochen vom 6. November bis am 11. Dezember werden insgesamt 6 Online-Qualifier ausgespielt. Jedes teilnehmende Team des realen Vorbildes bekommt dafür einen eigenen Qualifier-Tag zugewiesen. Stehen die 6 Finalisten fest, geht es in die Gruppenphase. Diese wird am 27., 28. und 29. Dezember 2021 ausgespielt. Das grosse Finale geht dann am 30.12. digital über die Bühne. Weitere Informationen dazu unter gameturnier.ch/eSpenglerCup.

Quelle: Medienmitteilung Spengler Cup Davos 5.11.2021  Foto: Keystone