HC Oceláři Třinec | Spengler Cup Davos

HC Oceláři Třinec

News - HC Oceláři Třinec

Ein Meister fordert heraus

HC Oceláři Třinec

Mit dem HC Oceláři Třinec kommt der amtierende tschechische Meister ans Turnier 2019.

Der HC Ocelari Trinec nimmt gleich zum zweiten Mal in Folge am Spengler Cup teil. Verständlich eigentlich, ihr letztjähriger Auftritt hatte ihnen zwar am Turnier selbst wenig Glück gebracht (Out im Viertelfinale), dafür in der Meisterschaft umso mehr:

Zum zweiten Mal nach 2011 gewann das Team von Trainer Vaclav Varada im Frühling die tschechische Extraliga und krönte damit ihre langjährige Entwicklung hin zu einem europäischen Topklub. Nun gilt es, diese Saison als Gejagter anzugehen, wobei die Voraussetzungen gut sind, da das Team weitestgehend zusammengeblieben ist. In der heimischen Liga hat das denn bislang ziemlich gut geklappt, in der Champions Hockey League dagegen eher weniger (Out in der Gruppenphase). Klar ist auch: Ein Team wie Trinec gehört am Spengler Cup zu den Favoriten. Zumal es noch den blassen Eindruck vom Vorjahr einzufärben gilt.

Goalie
Nr. Titel Birthdate Height (cm) Weight (Kg) Nationality
30 Jakub Štěpánek 20 JUN 1986 189 86 CZE
33 Lukáš Daneček 9 MAR 1988 176 82 CZE
60 Petr Kváča 12 SEP 1997 186 77 CZE
Defence
Nr. Titel Birthdate Height (cm) Weight (Kg) Nationality
10 Jan Zahradníček 13 AUG 1996 186 79 CZE
17 Filip Haman 20 MAY 1998 184 88 CZE
28 Martin Gernát 11 APR 1993 193 92 SVK
4 Ondřej Hrachovský 3 JAN 1998 191 87 CZE
52 Milan Doudera 1 JAN 1993 181 88 CZE
55 Marian Adámek 2 OCT 1997 178 82 CZE
58 Guntis Galvins 25 JAN 1986 187 95 LAT
6 David Musil 9 APR 1993 193 94 CAN
Forward
Nr. Titel Birthdate Height (cm) Weight (Kg) Nationality
22 Vladimir Dravecký 3 JUN 1985 181 92 SVK
23 Jiři Polanský 18 DEC 1981 179 87 CZE
34 Ondřej Kovařčík 10 JUN 1995 178 75 CZE
35 Milan Mikulík 10 NOV 1980 180 85 CZE
44 Matěj Stránský 11 JUL 1993 191 93 CZE
46 Štěpán Novotný 21 SEP 1990 187 95 CZE
65 Tomáš Marcinko 11 APR 1988 193 97 SVK
69 Roman Szturc 25 SEP 1989 186 90 CZE
76 David Kofroň 24 NOV 1998 177 81 CZE
8 Aron Chmielewski 9 OCT 1991 188 87 POL
82 Rostislav Martynek 10 OCT 1982 170 77 CZE
83 Martin Adamský 13 JUL 1981 183 92 CZE
87 Michal Kovařčík 19 NOV 1996 184 78 CZE
88 Erik Hrňa 25 JUN 1988 178 82 CZE
Trikot Home
Fanshop
Trikot Away
Fanshop