G10 - Semifinals

30.12.2016 20:15

(Changed: 30.12.2016 23:08:51)

HC Lugano 4 : 0 HC Davos
1:0 ; 2:0 ; 1:0
End
 

UBS Best player

#30 Elvis Merzlikins

UBS Best player

#56 Dino Wieser

After the game

Lugano steht bei der zweiten Teilnahme im zweiten Jahr wieder gegen das Team Canada im Finale. Letztes Jahr gewannen die Canadier mit 4:3. Es werden die besten Teams ausgezeichnet. Für das Team des HCD ist somit das Team beendet.

58:42

Das war doch nicht die letzte Strafe. Nyffeler hat das Tor verlassen und nun setzt sich Dominique Heinrich für die restlichen 1:18 Minuten auf die Bank.

2" - Slashing

#92 Dominque Heinrich

58:42  
  57:44

2" - Hooking

#10 Andres Ambühl

57:05

Lattenschuss Lugano.

56:00

Lugano spart Kräfte für das Finale und das Spiel zieht sich dahin. Wenn das Resultat so bleibt, haben wir im Turnier das erste Shoutout.

50:15

Das Spiel ist entschieden. Davos wird das nicht mehr einholen können. Wieder sind 6300 Zuschauer vor Ort.

48:07

Strafe für Marc Wieser für Beinstellen.

  48:07

2" - Tripping

#65 Marc Wieser

45:54

Shorthander Lugano! Alessio Bertaggia trifft zum 4:0. Arno Del Curto kann kein Timeout nehmen, weil er die Coaches Challenge erfolglos eingezogen hat.

#13 Alessio Bertaggia

45:54  

45:14

Lugano macht nicht mehr so viel fürs Spiel und dem HCD fehlt die Effizienz.

2" - Slashing

#17 Luca Fazzini

44:25  

44:18

Schon wieder eine Strafe. Luca Fazzini beommt zwei Minuten für Stockschlag.

41:55

Elf Sekunden später geht Wisniewski auch raus. Damit spielen vier gegen vier. Der Lugano-Torhüter muss sich noch die Schoner richtig anziehen, darum ist der Unterbruch länger.

2" - Holding

#93 James Wisniewski

41:55  

41:43

Samuel Walser bekommt als erster im Schlussdrittel eine Strafe.

  41:43

2" - Hooking

#23 Samuel Walser

40:00

Noch 4 Sekunden Powerplay für Davos.

40:00

Das zweite Drittel war viel härter und Halbfinalwürdig. Gregory Sciaroni kam nicht mehr aufs Eis zurück.

39:22

Kousal und Paschoud kommen zum Abschluss. Der Schuss von Paschoud hatte 130 km/Stunde drauf.

38:00

Davos spielt Powerplay, aber der Abschluss fehlt und es ist relativ harmlos.

36:04

Noch eine Strafe für Lugano. Die Schiedsrichter greifen durch. Zwei plus Zwei Minuten.

4" - Unsportsmanlike conduct

#93 James Wisniewski

36:04  
  35:41

10" - Unsportsmanlike conduct

#48 Daniel Rahimi

35:41

Das Spiel wird rauher. Rahimi und Lapierre tauschen unschöne Worte auf der Spielerbank aus und dürfen die Bank tauschen, Richtung Strafbank und dazu noch für je zehn Minuten. Der Grund dafür war, dass der Lugano-Torhüter den Stock von Rahimi weggenommen hat.

10" - Unsportsmanlike conduct

#25 Maxime Lapierre

35:41  

35:30

Die Davoser Spieler auf dem Feld rügen den Schiedsrichter, weil Nyffeler mit dem Puck ins Gesicht getroffen wurde.

35:01

Drittes Tor für Lugano. Alessandro Chiesa darf sich in die Torschützenliste eintragen. Lugano legt mit 3:0 vor.

#27 Alessandro Chiesa

#91 Julian Walker

#25 Maxime Lapierre

35:01  

31:23

Die Schiedsrichter entscheiden für Tor.

31:23

44 Sekunden vor Ablauf der Strafe macht Dario Bürgler ein Tor. Es steht 2:0. Arno Del Curto holt wieder eine Coaches Challenge.

#87 Dario Bürgler

31:07  

30:07

Strafe Davos. Marc Wieser muss raus. Die Davoser und die Fans sind nicht einverstanden.

  30:07

2" - Slashing

#65 Marc Wieser

28:18

Unglücklicher Sturz von Gregory Sciaron. Nach einem Zusammenstoss mit Ellenbogencheck ist er vom Spielfeld begleitet worden.

26:38

Der Davoser Goalie ist unter Beschuss, doch auch er geht als Gewinner hervor.

25:50

Lugano ist wieder komplett. Es steht noch 1:0.

23:49

Ryan Gardner bekommt zwei Minuten für Beinstellen. Die Strafe für Davos ist mittlerweile Abgelaufen und es ist Powerplay-Situation für die Bündner.

2" - Tripping

#51 Ryan Gardner

23:49  

23:05

Ryan Vesce kann Nyffeler nicht bezwingen.

22:05

Strafe Noah Schneeberger. Powerplay Nummer Drei für Lugano.

  22:05

2" - High-sticking

#32 Noah Schneeberger

20:00

Wir können uns auf ein spannendes 2. Drittel freuen im Schweizer Halbfinale des Spenglercups.

20:00

Pause. Kurz zusammengefasst sind es für Davos 10 Schüsse und für Lugano 9 Schüsse aufs Tor. Lugano war mit dem Tor erfolgreicher. Bei den Strafen waren es je zwei.

18:00

Zwei Minuten geht das Spiel noch. Sciaroni muss diese Zeit von der Strafbank aus zuschauen.

  18:00

2" - Tripping

#18 Gregory Sciaroni

16:59

Toooooor Lugano! Beim dritten Versuch von Linus Klasen landet der Puck im Davoser Tor.

#86 Linus Klasen

16:59  

16:14

Melvin Nyffeler rettet eine brenzlige Situation. Lugano hat weitere 38 Sekunden Überzahlspiel.

14:51

Haken lautet das Verdickt gegen Tino Kessler.

  14:51

2" - Hooking

#9 Tino Kessler

13:50

Diese Strafe lief ohne Folgen. Davos hat einen leichten Vorteil, dies aber auch dank der zwei Powerplays.

2" - Hooking

#51 Ryan Gardner

11:31  

11:31

Zweite Strafe für den HC Lugano für Ryan Gardner.

10:25

Marc Wieser versucht Merzlekins zu bezwingen, was ihm nicht gelingt. Eine kleine Unruhe vor dem Lugano-Tor ist die Folge.

04:00

Strafe HC Lugano für Philippe Furrer. Kassiert Davos wieder einen Shorthander?

2" - Tripping

#7 Philippe Furrer

04:00  

03:16

Bei Davos sind heute die Verstärkungsspieler Adam Hall und Drew Shore nicht auf dem Matchblatt. Bei einem allfälligen Finaleinzug wären sie wieder dabei.

02:16

Zum Schluss noch eine Strafe für Andres Ambühl. Verbleibende Zeit: 2 Minuten 16 Sekunden.

00:01

Zweites Halbfinale des Tages: HC Lugano gegen HC Davos. Wer von beiden tritt morgen 12.00 Uhr gegen das Team Canada an? Davos spielt zum vierten Mal hintereinander am Abend. Lugano hat den Dritten Match. Da sie Gruppensieger waren hatten die Tessiner am 26. Dezember das Eröffnungsspiel und zwei Tage später das Nachmittagsspiel. Gewinnt Lugano, weil sie erholter sind?

Before the game

Before the game