04.04.2017 15:33

Ein hartes Duell trägt derzeit das Spengler Cup-Team Mountfield HK im Halbfinale der Tschechischen Extraliga aus.

 

Von Kometa Brno im vorletzten Spiel 0:8 deklassiert, konnte sich Mountfield gestern Abend mit einem 1:0-Sieg rehabilitieren. In der Serie steht es nun 2:2 unentschieden. Mountfield ist weiterhin guter Dinge, den dritten Tabellenrang der letzten Saison übertreffen zu können.

In der Schweiz kämpft kein Spengler Cup-Team mehr um den Schweizer Meistertitel. Lugano und Davos scheiterten in den Halbfinals. Lugano verlor die Playoff-Halbfinal-Serie gegen den SC Bern mit 1:4. Somit müssen die Tessiner, die am Spengler Cup zuletzt zweimal im Finale standen, weiter auf den ersten Titel seit 2006 warten. Spengler Cup-Gastgeber HC Davos scheiterte gegen den EV Zug in einer Serie, die bis zum Schluss auf Messers Schneide stand. Die Davoser spielten stark, die Zuger waren kaltblütiger. Dennoch steckt Davos den Kopf nicht in den Sand und blickt mit einer jungen Mannschaft zuversichtlich in die Zukunft. Der EV Zug und der SC Bern stehen in den Finals, wobei der SC Bern die erfolgreiche Titelverteidigung anstrebt.