30.12.2017 18:22

Das Team Canada besiegt im Halbfinal Mountfield mit 5:2

 

Titelverteidiger Team Canada hat sich am Samstagnachmittag mit einem 5:2-Erfolg gegen Mountfield für den Final des 91. Spengler Cups qualifiziert. Bis vier Minuten vor Schluss führten die Überseer nur mit 3:2.

In den ersten 24 Minuten überzeugten die Kanadier mit Effizienz im Abschluss. Aus ihren ersten zehn Schüssen aufs Tor von Patrik Rybar machten sie drei Tore. David McIntyre nutzte eine unübersichtliche Situation vor dem Mountfield-Tor zum Führungtreffer (5.), Jay McClement erhöhte den Vorsprung mit einem platzierten Weitschuss (16.), und Cody Coloubef erzielte das 3:1 zu Beginn des Mitteldrittels (24.).

Mountfield Hradec Kralove bewies indes, dass der vor dem Turnier als Ziel proklamierte Spengler-Cup-Sieg nicht nur leere Worte waren. Lukas Cingel verkürzte nur 14 Sekunden nach dem 0:2 den Rückstand mit einem erfolgreichen Alleingang. Und Michal Dragoun brachte die Tschechen im Mitteldrittel mit einem erfolgreichen Konter in Unterzahl auf 2:3 heran (35.). In der 50. Minute verhinderte Kanadas Torhüter Kevin Poulin mit einer Glanzparade den Ausgleich, als er in einer Überzahlphase den allein auf ihn zustürmenden tschechischen Weltmeister Petr Koukal stoppte. Während ihrer vergeblichen Aufholjagd erspielte sich Mountfield auch sonst ein Chancenplus.

So mussten die Kanadier, die sich früh recht passiv verhielten, um Kräfte für den Final zu schonen, gar noch um den Einzug ins Endspiel zittern. Erst vier Minuten vor Schluss stellte Zach Boychuk – 2008 im NHL-Draft in der ersten Runde gezogen – mit dem 4:2 im Powerplay den Sieg für das Team Canada sicher. Martin Gernat hatte sich die Strafe allerdings wegen einer „Schwalbe“ eines kanadischen Stürmers eingehandelt. Das 5:2 fiel erst 19,6 Sekunden vor Schluss durch einen Schuss von Maxim Noreau ins leere Tor.

Team Canada – Mountfield Hradec Kralove 5:2 (2:1, 1:1, 2:0)

Vaillant Arena, Davos. – 6300 Zuschauer (ausverkauft). – SR Eichmann/Wehrli (Sz), Fluri/Obwegeser (Sz).

Tore: 5. McIntyre (Lapierre, Parenteau) 1:0. 16. (15:09) McClement (D‘Agostini, Hickey) 2:0. 16. (15:23) Cingel (Smolenak, Lhotak) 2:1. 24. Goloubef (Kelly, Hamilton) 3:1. 35. Dragoun (Ausschluss Cingel!) 3:2. 56. Boychuk (Lapierre, Noreau/Ausschluss Gernat) 4:2. 60. (59:41) Noreau (Ausschluss Hickey!) 5:2 (ins leere Tor).

Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Team Canada, 5mal 2 Minuten gegen Mountfield Hradec Kralove.Team Canada: Poulin; Noreau, Bartley; Hickey, Goloubef; Schultz, Davies; Petscheng; Raymond, Kelly, Thomas; McIntyre, Parenteau, Lapierre; oychuk, Ebbett, Sikura; Hamilton, McClement, Evans, D‘Agostini.

Mountfield Hradec Kralove: Rybar; Planek, Vydareny; Zamorsky, Cibulskis; Gregorc, Granak; Gernat; Kohler, Simanek, Dragoun; Kukumberg, Dzerins, Bednar; Koukal, Vopelka, Cerveny; Cingel, Lhotak, Berger, Smolenak.

Bemerkungen: 22. Pfostenschuss Sikura. 51. Lattenschuss Parenteau. 57. Timeout Mountfield Hradec Kralove.